Über das Festival

Das 2. Theatralfilm-Festival findet vom 10.-12. Dezember im Filmhauskino Köln und in Kooperation mit dem Schauspiel Köln statt. Schwerpunkte in diesem Jahr sind drei Themenkomplexe: Film trifft Bühne  // Theatrales im Film // Filmisches im Theater.

Film trifft Bühne heißt der Spielfilm-Regisseur inszeniert Theater.
Theatraler Film macht sich ästhetische Eigenarten des Theater zu eigen.
Filmisches Theater ist ein live-inszeniertes Film-Ereignis innerhalb eines Theaterkontextes.

Wann ist Film Theater? Wann ist Theater Film? Inwieweit können ästhetische Konventionen und Wahrnehmungen gebrochen werden? Welche Innovationen gehen es aus der Konfrontation von theatralem Film vs. Live-Film hervor?

Das Programm

FILM TRIFFT BÜHNE: Donnerstag, 10. Dezember 2015

19:30 KIMBERLY von David Schalko
ein Singspiel im Schauspiel Köln
(öffentliche Generalprobe)

THEATRALER FILM: Freitag, 11. Dezember 2015


16:00 DIE LETZTE KARAWANSEREI von Ariane Mnouchkine
FR, 2006, OmU, 90 min (1. Teil – Le Fleuve Cruel)

Filmhauskino Köln
im Anschluss Gespräch
FILMISCHES THEATER: Samstag, 12. Dezember 2015

21:00 SUPER NIGHT SHOT von Gob Squad
EN/DE, 2003, 60 min, in Kooperation mit Volksbühne Berlin
22:00 Künstlergespräch mit Gob Squad (in English)
Filmhauskino Köln

Am 12. und 13. Dezember findet der Workshop “Theater Live-Film” mit Andreas Deinert statt.